79567981 here in Bochum – Von Geflüchteten. Für Bochum.
 

Das neue "here"-Magazin ist erschienen

Unsere neue Ausgabe ist da! Auf diesmal 36 Seiten berichten unsere Redakteure Nour, Shirawan, Momen, Mhmud, Jager, Avin, Nesrin, Avand, Oways, Heba, Amar über sich und ihr Leben in Bochum. Mit dabei sind Berichte über Projekte mit bzw. über: Gls Treuhand e.V., Die Offene Gesellschaft, OpenTransfer, Stiftung Bürgermut, Bochumer Bildungszentrum e.V., Malteser im Ruhrbistum Essen und DJK Viktoria Bochum 59 e. V.

„here“ berichtete vom Campfire

Im September 2017 war das „here“-Team beim Campfire 2017 – dem Festival für Journalismus und neue Medien dabei

Hier geht es zu den dort entstandenen Berichten


Campfire-2017_3

Unsere neusten Artikel

Über here


Das neue „here“-Gefühl ist online

Nach und nach erscheinen hier Artikel, Reportagen, Interviews, Songs und vieles mehr – und zwar mehrsprachig. Jeder Artikel wird auf Deutsch veröffentlicht, aber auch in den Sprachen der Geflüchteten und auf Englisch. Mehrere ehrenamtliche Übersetzer sorgen dafür, dass das Informationsangebot in möglichst viele Sprachen übersetzt wird. „here“ wird von Geflüchteten mitgestaltet. So wird Integration für alle sichtbar. Sie erzählen ihre Geschichte und zeigen, wie ihr neues Leben in Bochum aussieht.

Mach mit!


Mit Dir zu mehr „here“!

Die Redaktion von „here“ steht allen offen. Zum Team gehören Journalisten, Mediendesigner, Übersetzer, Unternehmer, Studenten – und natürlich Geflüchtete, die sich in ihrer neuen Heimat einbringen möchten. Wenn Du Lust hast mitzumachen, schreib uns.

Schreib uns!